Bleib informiert!

Kevin Saukel

Stadtschulsprecher

Referent für Presseangelegenheiten

Zu erreichen unter:

Tel.: 0157 - 729 - 060 - 01

E-Mail: kevin.saukel@ssr-frankfurt.de

Start mit dem Klassenrat

Auf Initiative des StadtschülerInnenrates hat sich ein großes Bündnis gebildet mit einem Ziel: „Die Förderung des Klassenrates in den Frankfurter Schulen“. In diesem Sinne laden der StadtschülerInnenrat gemeinsam mit dem Pädagogischen Bildungswerk, dem Kinderbüro, dem Stadtschulamt und dem Frankfurter Jugendring zu einer Klassenratsveranstaltung am Montag, den 14. Mai 2018 ein. Diese Veranstaltung wird von 9:00 Uhr – 14:30 Uhr im Gymnasium Riedberg stattfinden und ist ausgelegt für 120 Schüler*innen und 30 Klassenlehrer*innen.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es den Teilnehmenden das Konzept des Klassenrates näherzubringen: „Wir sehen im Klassenrat das Potenzial, dass Demokratie nicht immer durch theorielastige Formen unterrichtet werden muss, sondern die Schüler*innen mithilfe des Klassenrates, Demokratie in ihren eigenen Klasse erleben aus Ihren eigenen Entscheidungen praxisnah lernen können.“ erklärt Kevin Saukel, Stadtschulsprecher für Frankfurt am Main.

[...]

Mehr Infos

Mehr Beteiligung bei Vergabe von Catering-Verträgen

In Bezug auf die Neuvergabe des Catering-Vertrages in der IGS Nordend an das Catering Unternehmen Sudexo positioniert sich der StadtschülerInnenrat Frankfurt am Main wie folgt:

Aus Sicht des StadtschülerInnenrates ist das Angebot für ein nachhaltiges und gesundes Essen in der Schule unerlässlich und entspricht vielmehr den Aufgaben, die die Schule von heute gerecht werden muss. „Schule ist nicht mehr länger nur ein Ort, wo man lediglich in den Unterricht geht und dort für seinen Abschluss lernt. Die Schule ist zu einem Lebensraum geworden, wo der gegenseitige Austausch und die Beteiligung der Schulgemeinschaft eine immer wichtigere Rolle einnehmen.“ – erklärt Kevin Saukel, Stadtschulsprecher Frankfurt am Main.

Der StadtschülerInnenrat Frankfurt am Main vertritt die Ansicht, dass die Schulkonferenz als höchstes beschlussfassendes Gremium eine viel zentralere Rolle in der Vergabe von neuen Catering-Verträgen einnehmen soll.[...]

Mehr Infos

Schultoiletten – Ein Albtraum an unsere Schulen

Auf Initiative des Stadtschülerinnenrats, des Stadtelternbeirats und engagierter Eltern steht ab heute eine Online Petition im Netz. Die Beteiligten fordern darin endlich saubere und sanierte Toiletten in ausreichender Anzahl für alle Frankfurter Schulen.  

https://www.openpetition.de/petition/online/petition-fuer-saubere-und-sanierte-toiletten-an-frankfurts-schulen 

Es ist der Dauerbrenner an zahlreichen Frankfurter Schulen: Die wenigen Toiletten, die es gibt, sind alt, ekelerregend verschmutzt und dringend sanierungsbedürftig, sie stinken wirklich zum Himmel! Unzählige Kinder und Jugendliche verkneifen sich deshalb bewusst den Toilettengang. Manche trinken absichtlich nichts, um nur ja nicht auf die Toilette gehen zu müssen. Die Folgen: sie können sich schlechter konzentrieren, sie bekommen Kopfschmerzen und sind erschöpft.

Die Petition fordert daher u.a. Reinigungskräfte vor Ort oder häufigere Reinigung über den ganzen Tag für ein Mindestmaß an Sauberkeit, eine Anpassung der Anzahl der Toiletten an die Zahl der Nutzer, qualitativ hochwertigere Reinigung sowie eine Ausstattung der Schultoiletten mit Warmwasser, Seife und Handtüchern o.ä. [...]

Mehr Infos

Informationsveranstaltung zur OB-Wahl unter dem Motto „Als OB sich das lohnt?!“

Am Mittwoch, den 07.02.2018  laden der Stadtschüler*innenrat und der Frankfurter Jugendring gemeinsam zu einer Informationsveranstaltung zur OB-Wahl in Frankfurt ein. Diese wird von 9-14 Uhr im Haus der Jugend stattfinden. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) sowie Dr. Bernadette Weyland (CDU), Dr. Nargess Eskandari-Grünberg (Die Grünen), Janine Wissler (Die Linke) und Nico Wehnemann (Die Partei) haben ihr Kommen zugesagt. Moderiert wird der Vormittag von Felix Münch, Referatsleiter für Jugendarbeit, Wirtschaft und Soziales bei der Landeszentrale für Politische Bildung. Die Veranstaltung ist ausgelegt für 300 Schüler*innen unterschiedlicher Schulen. 
[...]
Mehr Infos
­